Ölgemälde des Monats April 2016 als Reproduktion - Wann heiratest Du? von Paul Gauguin

„Wann heiratest Du?“ von Paul Gauguin

Reproduktion als handgemaltes Ölgemälde in Museumsqualität

Das vermutlich teuerste Ölgemälde der Welt (2015 für ca. 300 Mio. Euro an einen privaten Käufer) als Reproduktion in Originalgröße  (101,5 cm x 77,5 cm) statt für € 555.- nur € 399.- (zzgl. € 9.- Versandkostenpauschale innerhalb Deutschlands)!!!

Kosten für andere Größen einfach unverbindlich unter info@chinamaler.de erfragen oder das Kontaktformular nutzen.

Eugène Henri Paul Gauguin - Wann heiratest du? (1892)

Eugène Henri Paul Gauguin
Wann heiratest du? (1892) 101,5 × 77,5 cm in Öl auf Leinwand

„Wann heiratest Du?“ zeigt die Sehnsucht von Paul Gauguin nach Natürlichkeit

Das Gemälde zeigt zwei Polynesierinnen vor einer Landschaft mit Hügeln. Die braune Haut der Frauen steht im Kontrast zu Ihrer hellen Bekleidung. Das etwas geneigte Gesicht der vorderen Frau wirkt etwas maskenhaft, da die Augenbrauen mit dünnen Strichen dargestellt werden, jedoch die geschlossenen Lippen breit und mit roter Farbe betont wurden. Die Frau dahinter unterscheidet sich dagegen in vielen Details. Statt eines großzügigen Ausschnitts trägt sie ein hochgeschlossenes Kleid mit Ärmeln uns einem weißen aufgesetzten Kragen.
Die Landschaft zeigt im Vordergrund einen grünen Rasen der in der unteren linken Ecke des Bildes einen rötlich braunen Stein darstellt auf welchem der Maler seine Signatur „P. Gauguin 92“ eingefügt hat.
Dieses berühmte Gemälde „Nafea faa ipoipo“ entstand bereits während der ersten Tahiti Reise von Paul Gauguin (1891 bis 1893), mit welcher er erhoffte, hier ein Paradies für sich zu finden, da er ein in der Vergangenheit vergeblich auf der Suche nach Orten war, um dort ein zwar einfaches, jedoch ursprüngliches und glückliches Miteinander zu finden.

Die Vorlage zweier weltberühmter Ölgemälde lieferte Eugène Delacroix

Paul Gauguin´s Vorbild war der Maler Eugène Delacroix war, dessen Werk „Die Frauen von Algier“ von 1834 die Vorlage für die „Interpretation“ von Paul Gauguin in Bezug zur Körperhaltung der darstellten Frauen war. Höchst interessant ist es auch, dass ein Ölgemälde von Pablo Picasso mit dem gleichem Titel "Die Frauen von Algier" bei einer Auktion in New York für 179,4 Mio. Millionen US Dollar verkauft wurde und somit das teuerste öffentlich versteigerte Ölgemälde bis heute ist.
Somit könnte man mit viel Phantasie ein Fazit ziehen, dass der Maler Eugène Delacroix die Inspiration für zwei Gemälde lieferte, die heute für knapp eine halbe Milliarde gehandelt wurden.
Im Gegensatz zu dem Werk von Pablo Picasso dürfen die Gemälde von Paul Gauguin bereits heute schon für gewerbliche Zwecke reproduziert werden.

„Wann heiratest Du?“ von Paul Gauguin als handgemalte Reproduktion

Für Kunstfreunde, die eine hochwertige Reproduktion in sogenannter Museumsqualität erwerben möchten bietet Chinamaler, die Manufaktur für Ölbilder in hoher Qualität, dieses berühmte Gemälde als handgemalte Replik im originalen Format von 101,5 cm x 77,5 cm als Ölgemälde des Monats statt für EUR 555.- zum Sonderpreis von nur je EUR 399.- zzgl. € 9.- Versandkostenpauschale innerhalb Deutschlands an. Andere Formate sind einfach per E-Mail an info@chinamaler.de zu erfragen.

Das Weihnachts-Geschenk 2015: ein Kinderportrait als Ölgemälde für Oma und Opa!

Bald ist wieder Weihnachten und die übliche Suche nach einem besonderen Geschenk beginnt. Wie wäre es, von einem talentierten Auftragsmaler ein Ölgemälde vom Foto der Kinder für die Großeltern malen zu lassen?

Kinderportrait als Ölgemälde

Kinderportrait als Ölgemälde

München, 25.10.2015. Viele Menschen machen sich auf die Suche nach individuellen und besonderen Geschenken zu Weihnachten für Ihre Liebsten. Doch subjektiv scheint es von Jahr zu Jahr schwieriger zu werden, ein exklusives und individuelles Geschenk zu vernünftigen Preisen zu finden.

Die Lösung: schenken Sie doch ein echtes, handgemaltes Ölgemälde auf Grundlage Ihres Lieblingsfotos.
Allerdings sollten Sie darauf achten, dass es sich beim Auftragsmaler über einen talentierten Künstler handelt, da die Qualitätsunterschiede häufig enorm sind.
Neben dem direkten Preisvergleich für Ölgemälde legen zunehmend mehr Konsumenten auch Wert auf soziale Faktoren bei der Produktion, sowie auf eine umweltschonende Herstellung. Dafür ist das Einhalten von gewissen - auch ethischen- Standards erforderlich, wodurch die Produktionskosten etwas steigen.
Bei der Qualität der Auftragsmaler gibt es beträchtliche Unterschiede. Nicht wenige dieser Ateliers / Anbieter setzen auf eine aggressive Preispolitik, was sich nur mit dem Einsatz relativ untalentierter Auftragsmaler oder mit Anfängern realisieren lässt, die zudem gerade mal so viel Lohn bekommen, um überleben zu können.
Chinamaler setzt auf Qualität und faire Bezahlung der Auftragsmaler

Das Atelier von Chinamaler hingegen setzt nur sorgfältig selektierte und hoch qualifizierte Künstler ein. Die Lohnkalkulation orientiert sich dabei an den qualitativen statt an den quantitativen Leistungen der Auftragsmaler und achtet auf Menschenwürde, Lebensstandard und Fairness.
Chinamaler legt seinen Fokus auf bestmöglicher Qualität in diesem kostengünstigen Preissegment, sowie höchsten Wert auf die Zufriedenheit seiner Kunden.
Der Ablauf einer Bestellung ist einfach

Senden Sie einfach Ihr Lieblingsfoto mit Angabe der gewünschten Größe per E-Mail an Chinamaler. Kurz darauf erhalten Sie ein unverbindliches Angebot, welches bei Auftragserteilung nach Eingang der Rechnungssumme vom Künstler begonnen wird. Da ein handgemaltes Ölgemälde von einer Person nicht anderweitig verkäuflich ist, wird folglich immer Vorkasse gefordert. Jedoch kann das Ölgemälde so lange nachgebessert werden, bis es der Vorstellung des Kunden zu 100% entspricht. Allerdings sollte ein Ölgemälde für Weihnachten schnell geordert werden, da die Fertigungsdauer zwischen 4 und 6 Wochen beträgt.

Ältere Beiträge